von Klaus Biener

Fahrt zu den Passionsspielen nach Sömmerda

Die Freie Wahlgemeinschaft führt eine Omnibusfahrt zu den alle fünf Jahre stattfindenden Passionsspielen in Sömmersdorf (bei Schweinfurt) durch. Termin: Sonntag, 29.Juli 2018. Die Aufführung ist nachmittags um 14.30 Uhr.  Abfahrt in Gerbrunn: 13 Uhr am Sportplatz Mühlweg.

 

 

Weiterlesen …

von Klaus Biener

Katharina Mette scheidet aus der Fraktion aus

Nach acht Jahren Gemeinderatsarbeit verabschiedet sich Frau Mette mit einem Gruß an die Gerbrunner Bürger.

Weiterlesen …

von Daniela Biener

Gemeinderatswahl

Weiterlesen …

von Reinhard Kies

„Gerbrunn fordert Kreisel statt Ampel“

Bürgermeister Wolfshörndl war von der FWG-Aktion am Ortseingang von Gerbrunn nicht sonderlich begeistert. Er lässt das in seinem Facebook-Eintrag deutlich erkennen . Er amüsiert sich über das „bemalte Betttuch“, spricht eher abschätzig von „Wind machen“ und davon, dass „Klappern zum Handwerk“ gehöre. Seriöser seien „vernünftige Gespräche“ mit der Stadt Würzburg-, wie er sie führe.

Weiterlesen …

von Klaus Biener

Gerbrunn fordert Kreisverkehr statt Ampelkreuzung

Die Freie Wahlgemeinschaft Gerbrunn (FWG) hat diese Forderung zu einem ihrer Wahlkampf-Themen gemacht. Am Montag Nachmittag, 3.2.2014, demonstrierten zahlreiche Listenkandidaten und interessierte Bürger mit mehreren Spruchbändern am Ortseingang von Gerbrunn für dieses Ziel...

Weiterlesen …

von Daniela Biener

Auch FWG gegen Kirschberg III

Gewichtige Gründe sprechen dafür, die Planungen für das Neubaugebiet Kirschberg III noch einmal zu überdenken.

Weiterlesen …

von Klaus Biener

Jeden Tag 17 Hektar Bayernland weniger!

Immer mehr Bestärkung unseres Standpunktes zur geplanten Erschliessung des dritten Teil des Kirschbergausbaus aus verschiedenen Richtungen sind derzeit wahrnehmbar.

Weiterlesen …

von Daniela Biener

Einladung zu einem kurzweiligen Abend

Musik, Mundart und Brotzeit...

Weiterlesen …

von Daniela Biener

Klicken Sie auf's Bild zum Vergrößern!

Auch FWG gegen Kirschberg III

Am Baugebiet Kirschberg III in Gerbrunn scheiden sich die Geister. Der Gemeinderat hatte die Planung abgenickt; der Bund Naturschutz möchte die Erschließung dennoch verhindern. Das Gebiet mit Streuobstwiesen, Hecken und Äckern sei ökologisch besonders wertvoll, argumentiert Kreisvorsitzender Steffen Jodl (wir berichteten). Jetzt erhalten die Naturschützer unerwartet Unterstützung – aus dem Gemeinderat, der die Planung eigentlich auf den Weg gebracht hat.

Weiterlesen …

von Daniela Biener

Weihnachtsbasteln in der Main-Post

Der Artikel stand am 18.12.2013 in der Main-Post:

Weiterlesen …